Integrationsmanagement im Kreis EM

Integrationsmanagement und Flüchtlingssozialarbeit

des DRK Kreisverbandes Emmendingen 

Um die Kommunen, mit Blick auf die Flüchtlingszugänge, finanziell zu unterstützen, wurde, durch das Ministerium für Soziales und Migration, der „Pakt für Integration“ beschlossen. Mit dem Einsatz der Integrationsmanager*innen erhalten Geflüchtete mit guter Bleibeperspektive Unterstützung bei ihrer Integration in Alltag und Arbeit. 
Der DRK Kreisverband Emmendingen leistet derzeit die Begleitung von rund 700 Asylbewerber*innen und anerkannten Flüchtlingen im Auftrag des Landratsamtes. Zielgruppe für das Integrationsmanagement sind dabei Personen, die den Gemeinden zur kommunalen Unterbringung zugewiesen sind. Durch zielgerichtete Einzelfallhilfe erhalten sie Betreuung und Beratung bei folgenden Thematiken:
-    Evaluierung von Qualifikationen zur Erarbeitung einer beruflichen Perspektive
-    Vermittlung in Angebote schulischer Bildung, des Spracherwerbs sowie beruflicher Weiterbildung
-    Unterstützung und Begleitung im Asylverfahren und bei der Aufenthaltsverfestigung
-    Existenzsicherung und Hilfe bei der Wahrnehmung weiterer Leistungsansprüche wie Kindergeld, Pflegegeld, Wohngeld etc.
-    Unterstützung in besonderen Lebenslagen und Darbietung eines Schutzraums in Krisensituationen  
-    Ggf. Vermittlung an spezifische Regeldienste wie Schwangerschaftsberatung, Schuldnerberatung, etc. 
-    Vermittlung kultureller Bildung, Hilfe bei der Überwindung migrationsspezifischer Problematiken und Förderung des gemeinsamen Miteinanders 
 Kontakte:

Cäcilie Bivort

Integrationsmanagement/Flüchtlingssozialarbeit für die Gemeinden Endingen und Forchheim
St. Jakobsgäßli 4, 79346 Endingen 
Tel. 07642 6899 -62 / Mobil: 015256808710
caecilie.bivort@drk-emmendingen.de

Marita Pohl

Integrationsmanagement/Flüchtlingssozialarbeit für die Gemeinden Endingen und Bahlingen
St. Jakobsgäßli 4, 79346 Endingen
Tel. 07642 6899-66 / Mobil: 015256808727
marita.pohl@drk-emmendingen.de

Sprechzeiten:

Dienstag    

10.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr

Donnerstag

10.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr mit arabischem Dolmetscher

Auf Grund der aktuellen Situation in Bezug auf COVID-19 sind Beratungen nur mit Termin möglich. Bitte kontaktieren Sie uns dafür telefonisch.